Borská skalka (Hasenberg bei Haida)

Ist ein kleiner (479 m), am Nordwestrande von Nový Bor (Haida) an der Strasse nach Polevsko (Blottendorf) aufragender Basalthügel. Er liegt an der Grenze zwischen Dolní Arnultovice (Nieder-Arnsdorf) und Horní Arnultovice (Ober-Arnsdorf) und hiess früher der Hasenberg. Sein Gipfel besteht aus einem hochaufragenden, teilweise schon vor Jahren abgebrochenen Basaltfelsen, der den Namen Drasslerstein trug. Über den Baumwipfeln öffnet sich von ihm eine schöne Aussicht nach Süden über Nový Bor (Haida) mit dem Chotovický vrch (Kottowitzer Berg), Skalický vrch (Langenauer Berg), Ortel (Urteilberg) und mehrere Berge der Umgebung von Sloup (Bürgstein), auf den weiter entfernten Berg Ralsko (Roll) und den langgestreckten Kamm des Kozel (Kosel). Bei gutem Wetter sieht man auch den Ještědský hřbet (Jeschkenkamm), den Bezděz (Bösig) und die weniger auffallenden Berge des Gebietes um Kokořín oder des Böhmischen Mittelgebirges.

Zdroj: www.luzicke-hory.cz